5 Möglichkeiten zum Transport von Stand Up Paddle Boards

Der Transport von Stand Up Paddle Boards

Wir wollen hier einmal auf ein paar Hilfsmittel hinweisen, die dir das Leben erleichtern werden.

Durch die Größe, von meist über 9 Fuss (2,74m)m, bis hin zu 14 Fuss (4,26m), muss man sich bei Serien Stand Up paddle Boards der unteren Preiskategorie, der grossen Hersteller, wie Naish Starboard Mistral Fanatic und Laird, auch wegen dem Gewicht, über den Transport von einem Stand Up Paddle Board, keine Gedanken machen.

Hier kommen mittlerweile unter anderem auch Hilfsmittel, die sich bei den viel kleineren Surfbrettern bewährt haben, mit ins Spiel.

1. Der Transport von Stand Up Paddle Boards oder Surf Board in Transporttrageschlingen

Die Transportschlinge, wie sie Hersteller unter anderem wie Northcore, schon lange für Surf Boards anbieten und eignen sich auch hervorragend für den Transport von Stand Up paddle Boards.

Transport von Stand Up Paddle Boards "Tragegurt"

Transport von Stand Up Paddle Boards „Tragegurt“

Vorteil: Das ist wohl die einfachste Form des Transports. Die Gurte lassen sich klein zusammen rollen, oder Falten und nehmen wenig Platz weg. Sie sind wohl am günstigsten in der Anschaffung.

Der Nachteil ist, dass je nach Gewicht des Stand Up Paddle Boards, auf längeren Strecken, die Schulter belastet wird und auch ermüdet.

Also eher eine Lösung, für kürzere Strecken zu Fuß.

 

 

2. Transport von Stand Up Paddle Boards auf einem „Trolley“:

 

Transport von Stand Up Paddle Boards "Sup Trolley"

Transport von Stand Up Paddle Boards „Sup Trolley“

Eine andere, noch bequemer Möglichkeit und für längere Wege besser geeignet, ist ein Wagen, wie es sie auch für Kanus und Kajaks gibt

Transport von Stand Up Paddle Boards "Sup Trolley"

Transport von Stand Up Paddle Boards „Sup Trolley“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Der Transport von Stand Up Paddle Boards auf dem Autodach

Für den Transport auf dem Autodach gibt es auch verschiedene Lösungen. Vom Spanngurt, bis hin zum Dachgepäckträger, mit der auf den Transport für das Stand Up Paddle Board abgestimmten Befestigung, gibt es Alles.

Einmal die ganz puristische, minimalistische Ausführung der

Transport von Stand Up Paddle Boards Autodachtransportband

Transport von Stand Up Paddle Boards Autodachtransportband


Transport Gurten

die mit einem Polster das Brett direkt auf das Autodach befestigen.

 

 

 

Transport von Stand Up Paddle Boards abschliessbare Spanngurten

Transport von Stand Up Paddle Boards abschliessbare Spanngurten

Der Vorteil hierbei ist: Sie passen ganz leicht in den Koffer, oder das BoardBag und man kann sie hiermit auch auf jedes am Urlaubsort gemietete Auto befestigen. Die Gurte passen auf jedes Auto und es gibt es sie sogar abschließbar.

Der Nachteil die Spanngurte werden durch das Fahrzeug geführt und sind auf Dauer
etwas störend. Ausserdem ist ein fester Dachträger, auf längere Sicht, zuverlässiger und bei ständiger Nutzung, auch bequemer zu handeln.

 

 

 

 

oder dann auch die etwas aufwendigere Version

4. Der Dachgepäckträger

auch hier gibt es Variationsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel und Bedarf

 

 

Transport von Stand Up Paddle Boards abschliessbare Spanngurten

Transport von Stand Up Paddle Boards abschliessbare Spanngurten

der klassische Dachgepäckträger eignet sich für den ständigen Gebraucht,  sowie für länger Strecken. Auch hier gibt es Unterschiede für die Befestigung der Stand Up Boards. Oft reicht ein einfacher Spanngurt (siehe rechts)

 

 

 

auf dem Grundträger, etwas komfortabler, ist es dann mit dem Atera 089 048 Surfträger Kit

Transport von Stand Up Paddle Boards

Transport von Stand Up Paddle Boards

oder dem Thule 810000 Stand-Up Paddleboard Taxi 810

 

 

 

 

Share This:

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    close
    Facebook Iconfacebook like buttonYouTube IconSubscribe on YouTubeTwitter Icontwitter follow buttonVisit us on InstagramVisit us on Instagram
    %d Bloggern gefällt das:

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

    Schließen