Lanzarote Strände

Lanzarote SträndeLanzarote Strände und Surf Spots

Wir möchten dir hier gerne einen kleinen Überblick über die Lanzarote Strände geben, die sich gut zum Wellenreiten, SUPen, Kitesurfen und Windsurfen eignen.
Lanzarote und seine Strände, ist im Allgemeinen, bestimmt nicht bekannt für weisse Karibikstrände. Die Insel ist eine Vulkaninsel und auch die, mit dem jüngsten Ausbruch eines Vulkans, unter den 7 Kanaren Inseln. Deshalb ist die Landschaft Lanzarotes geprägt von schwarzem Lavagestein.
Somit findet man an vielen Stränden den schwarzen Sand und auch Steine sind keine Seltenheit.

Deswegen möchten wir dich darauf hinweisen, dass immer Vorsicht angesagt ist, da die guten Wellen ja meist auch am Gestein brechen, das hier oft messerscharf sein kann. Auch gefährliche Strömungen sind keine Seltenheit. Wir werden auf diese Gefahrenstellen bei den einzelnen Lanzarote Strände mit Kennzeichnungen hinweisen.

Lanzarote bietet jedoch für jede Können Stufe, wunderbare Strände für jede Art von Wassersport. Auch die Kulissen und die Naturbelassenheit der Strände sind ein ganz besonderes Erlebnis für das Auge.

Wir beginnen unsere Aufzählung der Lanzarote Strände im Süden, gehen dann die Westküste hoch in den Norden und über die Ostküste wieder nach unten.

Links vom Castillo, gefährliche Wellen, Könner, Surf, SUP

Dieser Strand befindet sich ganz im Süden im Papagayo Nationalpark. Der Papagayo Nationalpark ist bekannt für seine schönen weissen Strände und vielen schönen kleinen Badebuchten.
Ihr erreicht den Strand mit dem Auto, oder mit einem Wassertaxi, von Playa Blanca aus. Der Reefbreak befindet sich links vom Castillo.
Der Spot ist, wegen den vielen Felsen, nur für Könner und Experten geeignet. Bitte auch Vorsicht wegen Unterströmungen!

Playa del Pozo

Rechte Welle, gefährliche Wellen/ Strömungen, Könner, Surf, SUP, Kite
Dieser ist einer der schwarzen Lanzarote Strände und befindet sich direkt an der größten Saline Lanzarotes. Es ist dort oft sehr windig.
Die Saline mit ihren unterschiedlichen farbigen Salzen im Hintergrund, ist ein wunderschöner Anblick vom Strand aus.
Pointbreak und je nach Swell gibt es hier sehr gefährliche Strömungen. Also bitte besondere Vorsicht!

Playa de Janubio

Rechte Welle, Könner, Surf, SUP
Der El Golfo ist bekannt für seinen wunderschönen grünen See, eingebettet in ein beeindruckendes Farbengemisch an verschiedenen Gesteinen.
Der Einstieg befindet sich rechts vom El Golfo und es handelt sich bei diesem Lanzarote Strand auch um einen schwarzen Sandstrand. Hier gibt es einen schönen Beach Break, der überwiegend für Könner geeignet ist.

Playa del Paso

Rechte und Linke Welle, gefährliche Wellen, Könner, Surf, SUP
La Santa ist bekannt durch sein großes Sporthotel, welches direkt an einem der besten Surfspots Lanzarotes liegt.
Hier gibt es rechts und links von La Santa mehrere Einstiegsmöglichkeiten, bei denen man aber meist erst über Lava Felder klettern muss.
Doch lohnt sich dieser Spot für Könner und Experten. Vor allem abends kann man hier in den genialen Sonnenuntergang surfen.
Es handelt sich hier um einen Pointbreak. Es gibt eine wunderschöne Rechtswelle für die Könner und in der Mitte des Strandes finden Anfänger auch eine linke Welle, wo du bestimmt keine Probleme mit den Locals bekommst.
Vermeidet jedoch den linken Teil des Strandes. Bei diesem Bereich handelt es sich um einen aggressiven Reefbreak für Könner, der von den Einheimischen der „Slab“ genannt wird und die dort sicherlich auch mal ungemütlich werden können.
Dieser Strand “ El Quemao“ ist der beste Spot für Pro Surfer. Alle die noch nicht so weit sind: fahrt dort hin, schaut zu und lasst euch von der Energie dieses Ortes beeindrucken.

La Santa ( El Quemao)

Linke Welle, gefährliche Wellen, Könner, Surf, SUP

Diesen fast abgelegen Strand, der Lanzarote Strände, erreicht man über eine Schotterpiste von Caleta de Famara.
Bei diesem Strand handelt es sich um einen Reefbreak.
Der Einstieg geht über einen weissen Sandstrand und Lavaplatten.
Dieser ist einer der Lanzarote Strände, der von Locals dominiert und nur etwas für Könner und Experten ist.
Es handelt sich hier um einen Weltklassespot inmitten des Nationalparks San Juan. Wenn der Calimawind bläst, wirst du hier eine der längsten „left hand tubes“ der Kanaren vorfinden.

Playa San Juan

Linke & Rechte Welle, Anfänger, Könner, Surf, SUP, Kite

Dies ist wohl der schönste und beeindruckendste der Lanzarote Strände. Im Dorf von Caleta de Famara gibt es viele Surfschulen, bei denen man Kurse machen, oder Bretter leihen kann.
Der Strand ist sehr beliebt bei Anfängern, da es sich hier um einen Beachbreak handelt und es vor allem im Sommer, immer eine kleine Welle gibt, wo der Anfänger seine ersten Schritte auf dem Brett machen kann.
Der breite Strand ist von einer gigantischen Felskulisse umrahmt und hier findet sich für jedes Niveau eine Welle.
Vor allem im Winter kommen hier die Könner und Experten auf ihre Kosten. Wunderschöne große Wellen mit bisweilen auch der einen oder anderen Tube.
Famara ist aber auch sehr beliebt, bei Kitern, vor allem in der Sommerzeit, wo die Nordost Passatwinde wehen.
Wer sein Hobby gerne mit einem Familienausflug verbinden möchte, kommt hier sicherlich auf seine Kosten. Der Strand ist wunderbar für Kinder zum Spielen oder für längere Spaziergänge geeignet.
Der Strand ist das ganze Jahr bewacht, dies jedoch auch aus dem Grund, weil sich hier hin und wieder gefährliche Unterströmungen auftun. Deshalb bitte immer Vorsicht, vor allem mit Kindern und nur baden wo man noch stehen kann!

Playa de Famara

Relativ schwer zu erreichender Strand am Fuße des Famara Felsmassives fast direkt unterhalb der Touristenattraktion „Mirador del Rio“.

Dieser Strand ist nur zu Fuß mit einem zweistündigen marsch zu erreichen.
Mit dem Kite ist Vorsicht angesagt! Da hier kein Fehler verziehen wird, kann der Kite nicht mehr aus dem Wasser gestartet werden so sollte man sich von ihm verabschieden. Strömung und Wind lassen einen sonst den Strand nicht mehr erreichen.

Playa del Mirador del Rio

Rechte und Linke Welle, gefährliche Wellen, Könner, Windsurf, Surf, SUP

Einstieg über Lavafelder, Reefbreak.
Dieser Break wird stark von den Windsurfern dominiert und es ist wohl besser, sich nicht in die Quere zu kommen. Der Einstieg ist etwas ungemütlich, da es über recht spitze Lavasteine geht. Daher kann man ihn auch nicht wirklich zu den Lanzarote Strände zählen.

Jameos del Aqua

Rechte und linke Welle, Anfänger, Surf, SUP, Kite + Skate Park am Strand

Schöner Beachbreak für alle Levels. Sandstrand mit einigen Steinen. Fast ganzjährig mit kleineren bis großen Wellen. Vor allem dann, wenn die Wellen in Famara zu groß werden, hast du hier meist super Surfbedingungen bei jeder Tide.

Etwas weiter oben am Punta Mujeres

gibt es noch einen Reefbreak der bei Low Tide funktioniert.
Dies ist einer der schönsten Lanzarote Strände im Norden.

Playa la Garita

Einstieg am großen Parkplatz nahe am Flughafen, Anfänger, SUP, Kite, Windsurf

Wunderschöner heller Sandstrand, Einer der wenigen der Lanzarote Strände, der an einer langen Promenade entlangführt.
Bei Windstille ideal für SUP Ausflüge im Glattwasser. Daher auch der von uns für Schulungen und SUP Kurse bevorzugte Spot.
Downwinder bei Leichtwind und bei Wind aus OstNordost.
Schöner Glattwasser Kitespot für alle Können Stufen.

Playa de Guasimeta

Anfänger, Surf, SUP

Einstieg zur Welle über eine Lavaplatte an der Bar La Ola.
Schöner langer heller Sandstrand in Lanzarotes Touristikzone, der an wenigen Tagen im Winter eine hervorragende Welle (Pointbreak), dann aber eher für Könner, hervorbringt, die nicht mehr ganz anfängertauglich ist.
Ansonsten super SUP Location um Ausflüge und Downwinder mit der ganzen Familie zu machen.

Puerto del Carmen
close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube IconSubscribe on YouTubeTwitter Icontwitter follow buttonVisit us on InstagramVisit us on Instagram
%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen