Category: Reisen

Surf Spots Sri Lanka ( South)

Hier alle die von uns bereisten Surf Spots Sri Lanka 's vor allem unter dem Gesichtspunkt der Eignung für uns Surfer mit Stand Up Paddle Board

Unawatuna Beach

Beach Break am Strand von Unawatuna

Break: Beach Break

Untergrund: Sand

Crowd: kann je nach Bedingungen sehr voll werden ( viele Schulen & Anfänger)

Unawatuna Break

Break: Point Break /Reef Break

Untergrund: Riff

Crowd: kann je nach Bedingungen sehr voll werden

Dalawella Beach

Break: Point Break rechts und Reef Break links

Untergrund: Steine/ Sand/ totes Riff

Crowed. niemals mehr als 8 Personen 😉

Kurze und milde Wellen, die sich bei Flut sehr gut für Stand Up Paddle eignen.

Anfänger sollten jedoch eher an andere Spots, da man speziell bei der Linken in Kombination mit niedrig Wasser sehr schnell auch einmal auf dem toten Riff in Strandnähe landet.

Der Take Off für den Point Break rechts, liegt exakt zwischen zwei der großen Steinen,die die Welle zum brechen bringen.

South Beach / South Beach SUP & Surf Club

Break: Reef / Rocks

Untergrund: Steine Fels

Crowd: es gibt trotz teilweise belebten Tagen immer genug Platz

Sanfte Wellen die auch schon einmal über Kopf groß sein können.

Hier gibt es drei "Peaks" der ganz linke ( direkt am Channel) wird zumeist von Surfern und Longboardern in Beschlag genommen und um nicht ins Weisswasser der anderen Wellen zu kommen, sollte man diesen eher nach links nehmen. Ab und an sieht man hier auch die eine oder andere Surfschule.

Der Break in der Mitte bzw. rechts bleibt dabei fast ausschließlich für die SUP-Boarder. Je nach Swell Größe ist der mittlere bzw. der rechte Peak am besten zu Surfen und vorwiegen auch als "Rechte" zu sehen. Direkt zum SUP & Surf Club gehts hier

Fisherman sticks / Kabalana Beach

Break: Point Break /Reef Break

Untergrund: Riff

Einstieg über totes Riff

Crowd: kann je nach Bedingungen sehr voll werden

Devil Island ( Zion Surf Club)

Devil Island /Midigama Beach

Break: Reef Break

Untergrund: Felsen bzw. Steine

Crowd: kann für Sri Lankische Verhältnisse voll werden

Midigama Beach: lazy left & lazy right

Midigama Beach:

Lazy Left:

Break: sanfter Point Break

Untergrund: Felsen /Steine

Crowd: kann für Sri Lankische Verhältnisse voll werden

Lazy Right:

Break: sanfter Reef Break

Untergrund: Felsen bzw. Steine

Crowd: Kann für Sri Lankische Verhältnisse voll werden

Plantation & Coconut

Plantation & Coconut:

Surfer only

Welligama Fishermans Harbour

Break: Reef Break

( kann an größeren Tagen recht schnell werden,  mit wenig Wasser über dem Riff)

Untergrund: Riff

Crowd: je nach Swell 

The Point Mirissa

Break: Point Break

Untergrund: Fels

 

Madiha ( left & right)

Break: Reef Break

( kann an größeren Tagen recht schnell werden, mit wenig Wasser über dem Riff)

Untergrund: Riff

Einstieg über Totes Riff

Crowd: je nach Swell 

"Black Beach" /Lakshawaththa Beach

"Black Beach" /Lakshawaththa Beach

Break: Beach Break

Untergrund: Sand

Crowd: mittelmäßig voll

SUP surfing Sri Lanka? Auf der Suche nach einer Destination für eine SUP surfing Reise im Februar sind wir sehr schnell auf Sri Lanka gestoßen. Da wir eine kleine Tochter von 3 Jahren haben, war es uns sehr wichtig, dass nicht nur das SUP surfing im Vordergrund steht, sondern auch die Familie bei der Reise auf ihre Kosten kommt.

Wir informierten uns über die Wellenspots, das Klima und darüber, ob das Land mit Kind auch gut zu bereisen ist und schnell wurde uns klar, dass wir in Sri Lanka wohl alle unseren Spaß haben werden. Mein Bruder, der früher einmal für ein halbes Jahr in Sri Lanka lebte, ermutigte uns in unserem Entschluss mit dem Satz: Dort gibt es die schönsten Strände, die er je gesehen hat!

Somit war die Idee geboren: SUP surfing Sri Lanka: Familienreise ins Paradies

Die Planung

Es gibt verschiedene Airlines die nach Sri Lanka fliegen: SriLankan Airlines, KLM, oder aber Emirates. Die Flüge kosten derzeit um die 800€ und man fliegt, mit meist einem Zwischenstopp in Dubai, insgesamt 10h, bis man in Sri Lanka ist. Man könnte die Reise also ohne Probleme mit ein paar Tagen Dubai verbinden.

Nun kam die Frage: „ Nehmen wir unser eigenes SUP Board mit, oder mieten wir uns dort lieber eines?“

Als echter SUP Surfer hat man natürlich immer gerne sein eigenes Equipment dabei, aber die Frage, ob das Board wohl heile ankommt und ob wir das Board auch ohne Probleme mitnehmen können stand im Raum. Wir haben einen Flug mit Emirates gebucht und diese schreiben in ihren Bedingungen für die Mitnahme eines Surfboards, dass die Länge, Breite und Höhe insgesamt nicht 3 m überschreiten darf. Dies ist natürlich bei einem SUP Boardbag eher schwierig. Nach mehreren Telefonaten mit Emirates, sagte uns eine Mitarbeiterin, dass das Board in unserer Buchung notieren wird, sie mir dafür aber keine Bestätigung geben könnte, da die offiziellen Maße so festgelegt sind. Eine andere Mitarbeiterin meinte wir sollten das Board per Cargo verschicken, was natürlich eher ein Witz ist.

Außerdem war klar, dass wir, wenn wir das Board mitnehmen, nicht gemütlich mit dem inkludierten Zugticket nach Frankfurt zum Flughafen reisen könnten und somit Benzin und Parkplatzgebühren auf uns zukommen würden. So machten wir uns im Internet auf die Suche nach einer SUP Schule in Sri Lanka, die auch Boards verleihen würden. Nach längerer Suche fanden wir ein SUP Hotel mit SUP Schule im Süd Westen der Insel, nicht weit von dem Spot entfernt, den wir uns auch zum Übernachten ausgesucht hatten. Es handelt sich hierbei um „Southbeach Surfclub“.

SUP surfing Sri Lanka

Die beiden russischen Brüder, die das Hotel und die Schule betreiben haben sehr schnell und professionell auf unsere Emails geantwortet und uns für die 4 Wochen, die wir das Board mieten wollten, einen guten Preis gemacht. Bei Ankunft in Sri Lanka war auch alles wie besprochen und wir fanden auch noch einen super SUP Spot, direkt beim Hotel, vor.  Die Jungs von Southbeach Surfclub haben uns für 25 $, einen ganzen vormittag mit Kamera, zu den besten nahegelegenen Spots begleitet.

Man kann dort eine breite Palette an Boards ausleihen und das Resort bietet sowohl Flachwasser als auch Möglichkeiten zum Wellenreiten. Natürlich sind dort auch die Surfer herzlich Willkommen.

Bester Spot zum SUP surfing Sri Lanka

Nun war die Frage wo sind die besten SUP surfing Spots und wo verbringen wir die 4 Wochen? Wollen wir immer an verschiedenen Orten sein oder suchen wir uns ein kleines Zuhause von wo aus wir dann die Gegend erkunden. Da wir auch unserer Familienreise gerecht werden wollten und aus Erfahrung heraus gemerkt haben, dass es für unser Kind gut ist, auch im Urlaub ein festes Zuhause zu haben und es damit für uns alle viel entspannter sein würde, haben wir uns für ein Guesthouse im Südwesten der Insel entschlossen, welches uns auch mein Bruder empfohlen hatte. Das Rathna Guesthouse in der Dalawella Beach, nahe Unawatuna.

Es handelt sich hierbei um einen Familienbetrieb. Einer der Söhne lebt mit seiner Frau in Deutschland, von wo aus er auch die Buchungen macht. Der Sohn vor Ort organisiert kleine Rundreisen, auf die wir später noch zu sprechen kommen.

Der Flug mit Emirates war komfortabel und auch unser Kind machte die Reise gut mit. In Sri Lanka angekommen, wartete schon unser Taxifahrer, den wir beim Guesthouse gebucht hatten. Es war herrlich warm und wir tot müde. So fuhren wir wie im Schlaf durch den hupenden Verkehr, die 2,5 Stunden bis Unawatuna. Dort angekommen wurden wir herzlich von der Familie empfangen und bezogen unser Apartment direkt am Strand, mit einer riesigen Terrasse und einem traumhaften Blick auf das Meer. Wir rissen uns die Kleider vom Leib und sprangen zuerst einmal in das traumhafte Wasser. Da wir ja meist nur das kalte Atlantikwasser gewohnt waren, meinte unsere kleine Tochter, in der vorgelagerten Lagune herumhüpfend: Das ist herrlich!!!

SUP surfing Sri Lanka

Die Unterkunft

Ja es war herrlich. Dalawella Beach hat eine kleine Lagune mit einem Riff,  dahinter  sich die Wellen brechen. Perfekt für unsere SUP surfing Sri Lanka Familienreise, denn so kamen alle auf ihre Kosten. Mein Mann konnte direkt aus dem Bett aufs Board springen, unsere Tochter stundenlang in der Lagune planschen und ich gemütlich mit meinem Buch auf der Terrasse liegen und nebenbei dem Meeresrauschen lauschen.

Das Rathna Guesthouse hat ein kleines Restaurant welches in traumhafter Lage direkt im Sand liegt und man sich herrlich mit Sri Lankischen, aber auch westlichem Essen verwöhnen lassen kann. Das Frühstück ist inklusive und jeden morgen saßen wir direkt am Meer mit frischen Früchten und den Blick auf die im Meer schwimmenden Schildkröten, oder auf meinen Mann, der schon seit Sonnenaufgang in den Wellen paddelte.

SUP surfing Sri Lanka

Sightseeing Sri Lanka

Ungefähr auf der Hälfte unserer Reise entschlossen wir uns zu einer 5 tägigen Rundreise ins Landesinnere. Kasun organisierte uns einen Fahrer und die Hotels und dann zogen wir los und tauchten ein in Sri Lankas Wildnis mit Safari zu Elefanten und Wasserbüffeln wie in Afrika (Udo Wallace National Park). Dann fuhren weiter in die Berge und streiften die Welt des Teeanbaus bei Ella und die alten Zeiten der englischen Kolonialzeit. Unterwegs begleiteten uns immer wieder wilde Wasserfälle und buddhistische Tempelanlagen in Kandy, die uns in eine andere Welt eintauchen ließen. Wir fuhren mit der alten Eisenbahn durch die Teeplantagen und waren beeindruckt von der tollen Landschaft.

Die Rundreise war sehr schön und interessant und wir wollten sie auch nicht missen, wobei unser Kind die Fahrt durch die Berge, mit den vielen Serpentinen, leider nicht so gut vertragen hatte, aber die Safari, auf der Suche nach den Elefanten,  umso interessanter für sie war.

SUP surfing Sri Lanka

„Spotguiding“ zum SUP surfing Sri Lanka

Wieder an der Küste angekommen ließ sich mein Mann zu den nahegelegenen Spots bringen ( was mit einem Tuc Tuc und dem Brett auf dem Dach, kein Problem darstellt) und hatte eine tolle Zeit auf dem Wasser. Manchmal war er so lange im Wasser bis die Hände ganz aufgeweicht waren, auch das würde einem im kalten Atlantik wohl weniger passieren.

Die einzelnen Spots, entlang der Küste haben, wir euch hier in einer Spotliste zusammengestellt und beschrieben.

SUP surfing Sri Lanka: Familienreise, war also für uns alle ein traumhaftes Erlebnis und trotz der Bedenken von Seiten der Familien, ob wir wirklich mit einem Kind in ein Land wie Indien reisen wollten, kann ich als Fazit nur sagen: Wir wurden hier von den Menschen wunderbar freundlich aufgenommen, wir hatten keinerlei Schwierigkeiten mit dem Essen und auch die schlimm dargestellte Denguemücke ist uns zum Glück nicht begegnet. Wir hatten 4 wunderbare Wochen, wo jedes einzelne Familienmitglied voll und ganz auf seine Kosten kam.

Danke Sri Lanka und den Menschen und Wellen , denen wir begegnen durften!

Wir kommen bestimmt eines Tages wieder!!!

Falls ihr selbst eine  SUP surfing Reise nach Sri Lanka planen solltet und ihr noch Fragen habt, schreibt uns gerne eine Mail unter info@nalupro.com

SUP Surfing Urlaub an der französischen Atlantikküste

Unser SUP Surfing Urlaub führte uns diesen Sommer an die französische Atlantikküste. Dieses Mal konzentrierten wir uns vorwiegen auf den Küstenabschnitt zwischen Arcachon & Saint-Jean-de-Luz und konnten uns ein ganz gutes Bild von den vorherrschenden Bedingungen in diese Jahreszeit machen.

Die Konditionen ließen zum Surfen, an den Stränden oberhalb von Hossegor, windbedingt leider zu wünschen übrig, dafür gab es wieder Erwarten  3 Tage Wind zum Kitesurfen.

Bei Wind gibt es aber im nahegelegnen Baskenlandes genügend geschützte Buchten, wo an der einen oder anderen Stelle, trotz allem noch sauber Wellen reinkommen.

Daher standen bei uns auf dem Plan:

Moliets et Maa:

Beach Break

hier bilden sich rechts und links der Flussmündung sehr schöne Sandbänke. Die Wellen brechen allerdings sehr schnell steil und je nach Swell auch gerne mal mit kurzen Barrels. Im Sommer, genauer im Juni/Juli,  gibt es gerne auch Perioden mit  eher 3-6 Foot Wellen glassy und langsamer brechend. Gleich hier ergab sich auch die Gelegenheit zum Wavekiten.

Messanges:

Beach Break

Auch hier brechen sich schöne sauber Wellen auf vorgelagerten Sandbänke.

Spoots Hossegor:

Beach Break

Sandbänke rechts und links vom Fluss. Weiter nördlich an der Düne, auch sehr gute Bedingungen mit stellenweise extrem kraftvollen und schnellen Wellen, mit je nach Swell, auch langen Barrel Sections.  Daher eher etwas für fortgeschrittene Stand Up Paddler in der Welle. 

Biarritz

Beach Break

Wind geschützt und daher auch in diesem September mit erschwerten Bedingungen, ein Spot mit sauberen klaren Wellen am Point Break gleich rechts an den Felsen.

Bidart

Beach Break

leider zu unserer Zeit sehr dem Wind ausgestzt und daher verblasen.

Erromardie

Point Break | Reef Break

bei fallender Tide eine recht Anfänger und SUP taugliche Welle in der Mitte der Bucht.  Bei höherer Tide bietet sich rechts in der Bucht ein Point Break mit einer schnelleren rechten Welle an.

Saint-Jean-de-Luz

Point Break | Reef Break

auf der rechten Seite der Bucht läuft eine verhältnismäßig lange rechte Welle.

In der Mitte der Bucht, bei Low Tide, eine  kurze Reef Break Welle.

Reisebericht Stand Up Paddle Fuerteventura Winter 2016/17

Schon seit langem schiebe ich den Reisebericht Stand Up Paddle Fuerteventura, mit einer ausführlichen Beschreibung über die SUP Möglichkeiten auf dieser Insel, vor mir her.

Da wir 4 Jahre hier gelebt haben und nun wieder einmal hier überwintern, habe ich endlich Zeit, euch etwas über diese tolle Insel zu erzählen.

Die Wassertemperatur ist je nach Swell und Windrichtung moderat bei ca 16 bis 18 Grad.

Die Aussentemperatur liegt zwischen 18 und 22 Grad, hier ist jedoch die gefühlte Temperatur stark abhängig von Wind und Wolken. Sind keine Wolken am Himmel zu sehen ist es gleich sommerlich heiß. Setzt aber der Wind ein, oder blässt er sogar aus Norden, oder schieben sich ein paar Wolken vor die Sonne, wird es gleich merklich kühler. Auch Nachts kann die Temperatur schon eimal knapp unter die 15 Grad rutschen. Also kein Boardshort Wetter! Wer ins bzw. aufs Wasser geht ist mit einem langen Neopren ( auch wegen der Sonnenbrandgefahr) gut beraten.

Die Möglichkeiten mit dem SUP sind nahezu unbegrenzt:

Funktioniert es an dem einen Spot nicht, gibt es mindestens 5 weitere Möglichkeiten zur Wahl.

Die North Shore (Nordküste der Insel), bietet unzählige Reef Breaks, welche sich vor allem für fortgeschrittene Surfer eignen. Der Küstenstreifen beginnt in Corralejo und endet im rund 20 km entfernten El Cortillo, an dessen berühmten Leuchtturm. Die meisten Spots dort funktionieren am besten in den Monaten September bis April. In diesem Zeitraum kommen regelmäßig Winde aus dem Osten und Süden (Offshore), die für die Wellen dieser Spots von Nöten sind. Die vorherrschenden Winde im Sommer, kommen auf Fuerteventura vorwiegend aus dem Nordosten (Nordostpassatwinde von April bis August).

Hier ein grober Überblick über die 4 wichtigsten Spots:

Punta Helena (Rocky Point)

Beliebtheit:

Ab und an recht überlaufenes LineUp  

Erforderliche Könnenstufe:

Je nach Swell, Anfänger bis Könner          

Harbour Wall

Crowd Factor:

Recht moderat besucht          

Erforderliche Könnenstufe:

Könner

Bristol    

Crowd Factor:

Wenig überlaufen              

Erforderliche Könnenstufe:

Je nach Swell, Fortgeschrittene bis Könner 

Machanicho (die Rechte)

Crowd Factor:

Kann recht voll werden

Erforderliche Könnenstufe:

Je nach Swell, Anfänger bis Könner 

 

Also dann viel Spaß auf Fuerteventura und bei weiteren Fragen, meldet Euch gerne unter info@nalupro.com

 

Lanzarote Stand Up Paddle Camp Winter Swell

Vom 18. November bis zum 25.November 2016 bietet Nalupro.com wieder das Lanzarote Stand Up Paddle Camp „Winter Swell“ an!

Dieses Mal in Zusammenarbeit mit Railsavertape.com & stokedforlife.org .
Für alle SUP Verrückten, ob Welle oder Glattweser – Anfänger oder Fortgeschrittener, wir freuen uns auf euch im SUP Paradies Lanzarote.

Wir kennen jeden Winkel der Insel und finden für dich immer den passenden Spot! Dabei ist es  egal welchen Anspruch oder welche Könnenstufe Du hast!

Auf Lanzarote gibt es fast keinen Tag im Winter, an dem man nicht einen passenden Spot für die vorherrschenden Bedingungen findet. Sollte es einmal wieder erwarten tatsächlich nirgendwo funktionieren, gibt es immer noch die Möglichkeit zum klassischen Wellenreiten, Kitesurfen, Windsurfen oder Slaglinern.

Lanzarote bietet vom windgeschützten Winkel über „dicken“ Groundswell an der Nordwestküste, bis hin zu langen downwind sessions alle Möglichkeiten.

Bei gemässigten Wassertemperaturen um die 18Grad und Sonne mit frühlingshaften Temperaturen schlägt das Stand Up Paddler Herz höher.

Bei rechtzeitiger Buchung helfen wir dir gerne bei der Suche/Vermittlung des passenden Apartments.

 

Für Buchungen oder mehr Details melde dich am besten unter info@nalupro.com oder whatsapp 0034644214380, natürlich auch telefonisch unter 0157-37772501, oder benutze das Kontaktformular unserer Seite

Cannero Lago Maggiore Stand Up Paddle Tour

Das perfekte Ambiente zum SUP Familien Urlaub bietet das Tessin, genauer die Ufer des Lago Maggiore.

Dieses Jahr starteten wir unsere SUP Ausfahrten in Cannero, am Ostufer des Sees. Der malerische Ort bietet gute Einstiegsmöglichkeiten über seinen Strand, der sich direkt beim kleinen, familiären Campingplatz Lido befindet. Bei perfekten Bedingungen, konnten wir den Blick auf die Tessiner Berge vom See aus genießen. Die Größe des Sees ermöglicht jeden Tag einen Ausflug ohne Wiederholung. Im Frühjahr ist die Wassertemperatur am Lago Maggiore noch recht frisch, jedoch sind auch schon einige Schwimmer im See zu sehen.

Bei schneebedeckten Gipfeln, startet unsere erste Cannero Lago Maggiore Stand Up Paddle Tour.

Es erwartet uns Stand Up Paddle vom Feinsten, bei  spiegelglattem Wasser und wenig Verkehr. Entlang des Ufers kommt man an wunderschönen Privatgrundstücken mit alten Villen und ihren eigenen alten Bootshäusern. Die Bäume hängen über das Ufer und man fühlt sich wie in den Kitschromanen aus alten Zeiten. Es herrscht eine unglaubliche Ruhe und man kann über das Wasser schwebend seinen Gedanken freien Raum geben.

In Cannero selbst gibt es diesen einen schönen, überschaubaren und sehr familiären Campingplatz Lido ( jedoch immer vorab reservieren, da sehr stark frequentiert), aber auch einige schöne Hotels und Ferienwohnungen direkt an der Seepromenade.

Nächstes Ausflugsziel könnte auch der Ort Cannobio sein. Dieser bietet alles was das SUPer Herz höher schlagen lässt. Neben guter Tessiner Küche und Möglichkeiten für die ganze Familie gibt es Touren für jede Leistungsklasse, Downwinder und kleine Ausflüge für die ganze Familie oder einfach nur paddeln am flachen Ufer mit den Kindern. Cannobio selbst hat auch einen schönen Campingplatz ( Riviera Valleromantica) direkt am See. Direkt im Dorf gleich am See gibt es einen grossen öffentlichen Parkplatz , von dort auch der Einstieg möglich sein sollte.

Auf dem See selbst herrscht reger Schiffsverkehr und es ergibt sich dadurch den ein oder anderen Mini Swell der an das seichte Ufer getragen wird.

Der Lage Maggiore ist sicherlich ein wunderbarer Ort um den Einstieg in das Stand Up Paddling zu finden. Der See bietet aber vor allem für die ganze Familie viele Möglichkeiten und auch die Kleinen können sich mit den ersten Paddelschlägen auf dem Wasser versuchen.

Wir wünschen Euch viel Spaß und bei weiteren Fragen zu dieser Region schreibt uns gerne jederzeit unter info@nalupro.com an.

cannero lago maggiore stand up paddle tour

Unser SUP Surf Camp Fuerteventura „End of the Winter Swell „

Am 12 März ’16 läd das Nalupro Team wieder zu unserem „End of Winterswell SUP Surf Camp“ ein.
Wir sind schon in der Endphase der Vorbereitung und wer sich noch einen der wenigen Plätze ergattern möchte, ist herzlich eingeladen.
Wir werden vom 12.März bis zum 19. März mit unserem Local Guide die Besten Spots des jeweiligen Tages suchen! Und natürlich auch die Ortskenisse des Teams nutzen, das schon Jahre auf der Insel gelebt hat. Das SUP Surf Camp wird voraussichtlich tagsüber in zwei Gruppen, den „Beginner“ in der Welle und „Pro“ in der Welle aufgeteilt werden.
Letztere werden die letzten Winterwellen dieser Saison suchen.
Und die noch nicht so sicheren Teilnehmer werden die fast rund um das ganze Jahr herrschenden guten Bedingungen der Insel nutzen,  um ihre ersten „Schritte“ in den Wellen zu machen.
Hier könnt ihr das richtige SUP Surf Feeling erfahren. 
Die Unterbringung wird sich im Norden von Fuerteventura in Corralejo  befinden, von wo aus wir zentral zwischen den Spots wohnen. Wir werden im Zeitraum, zwischen ca. 10min zu Fuß bis zu 30 min mit dem Auto, an fast jeden Interessanten Wellenspot der Northshore und den anderen Stränden mit Wellen sein.
Das üblichen SUP Surf Camp Feeling wird natürlich durch gemeinsame BBQ’s und den Abenden mit dem Nachtleben von Corralejo aufkommen. Für die Zeit neben dem SUP’en gibt es natürlich auch genügend Aktivitäten, MTB etc. Für die niemals Müden bietet Corralejo chillige Bar

s und Lounges am Strand und Sonnenbaden für die die es geruhsamer angehen wollen.

Um die Flüge

müsst ihr euch leider selbst kümmern, jedoch je nach dem aus welcher Ecke von Deutschland Ihr kommt, gibt es schon super Angebote ab 250€ hin und zurück bei Vueling, Easyjet oder Ryanair .

Also nix wie ran und angemeldet, wir freuen uns auf euch beim Fuerteventura SUP Surf Camp End  Of The Winter Swell 2016
 

 

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Hier der versprochene Überblick über:

Die 7 schönsten Mallorca Strände, die sich gut zum Wellenreiten,

SUP ‚en, Kitesurfen und Windsurfen eignen.

Mallorca und seine Strände, abwechslungsreicher wie wohl keine andere Insel. Viele kleine Buchten die hin und wieder an die Karibik erinnern bis zu schönen lange, weissen Sandstränden, an denen man auch kilometerweit spazieren kann.

Mallorca ist die größte Insel der Balearen und beherbergt wohl jede Art von Urlauber und Bewohner. Unterschiedlicher wie hier sind die Menschen wohl nirgendwo. Hier treffen sich die Reichen und Schönen so wie die Partyhungrigen und Künstler. Mittendrin leben die Mallorquiner, die sehr stolz auf Ihre Insel sind.

Sportlich bekannt ist die Insel für die vielen Radfahrer, die hier jedes Jahr wieder zum trainieren herkommen. Aber auch der Wassersport und vor allem das SUP ‚en zieht immer mehr Menschen nach Mallorca.

Man findet hier viele wunderschöne Buchten die von Felsen ummauert sind. Jedoch sind dort auch Steine im Wasser keine Seltenheit. Deswegen hier der Hinweis für dich, dass immer Vorsicht angesagt ist, da die guten Wellen meist auch auf Gestein brechen, das hier oft messerscharf sein kann. Auch gefährliche Strömungen sind keine Seltenheit. Wir werden auf diese Gefahrenstellen bei den einzelnen Mallorca Strände mit Kennzeichnungen hinweisen.

Mallorca bietet jedoch für jede Können Stufe, wunderbare Strände für jede Art von Wassersport. Auch die Kulissen und die Naturbelassenheit der Strände sind ein ganz besonderes Erlebnis für das Auge.

Da Mallorca unglaublich viele schöne Strände hat reduzieren wir unsere  Aufzählung der Mallorca Strände auf den Süden, Osten und einen Teil des Nordens. Die Westküste eignet sich nicht unbedingt sehr gut zum SUPen da es dort sehr Felsig ist wegen der Sierra Tramuntana. Der Gebirgszug der zum Welterbe der Unesco zählt ist jedoch sicherlich immer einen Ausflug wert.

Hier auf der Karte könnt ihr alle Mallorca Strände und ihre Lage sehen.

 

 

SÜDEN:

Unser Traumstrand auf Mallorca: Es Trenc (No.1)

SUP surfing iconsurfing iconkitsurfing

Könner, Surf, SUP, Kite im Winter

Der Strand von Es Trenc

Der Strand von Es Trenc

Nahe des Ferienortes Colonia St. Jordi liegt der schönste Strand Mallorcas –  Es Trenc. Türkisfarbenes Wasser, weißer Sand und weitläufige Strandabschnitte machen ihn so besonders. Ein karibischer Traum am Mittelmeer.

Somit für jeden Sup`er ein Traum auf türkisfarbenen Wasser zu supen.

Man findet Flachwasser bis hohe Wellen und in der Mitte der Bucht ist ein kleines Riff in der Nähe des Strandes. Geeignet für Anfänger, Profis und alle anderen Wellenliebhaber.

Kiten ist hier nur im Winter erlaubt. Windrichtung W/S/O

Bucht von Palma: Can Pastilla (No.2)

 SUP surfing iconskateboardWindsurfing iconkitsurfing

SUP, Anfänger, Kite im Winter und Sommer Kitezone

Die Bucht von Palma beginnt westlich, ganz in der Nähe des Flughafens, mit dem traumhaften Strand von Can Pastilla und endet weiter östlich mit dem Strand von S‘ Arenal, der wohl berühmteste Strand Mallorcas.

Auf rund sechs Kilometern gibt es feinen Sand, viel Platz zum Sonnen und Entspannen und natürlich die berühmten Strandbars an der Promenade. Neben den belebten Abschnitten mit Bars, Restaurants und Wassersport gibt es ruhigere Areale für Familien und Ruhesuchende.

Sup’en lässt sich hier im Sommer meist nur Flachwasser. in Fühjahr Herbst Sommer entsteht genau am Hafen, und auch in der ganzen länge des Strandes, ein kleiner Beachbreak

Das Kiten ist nur im Winter uneingeschränkt erlaubt und dort entsteht auch hin und wieder eine kleine Welle.

Im Sommer ist Kiten leider nur außerhalb der Schwimmerzone erlaubt. Das bedeutet für euch: der freie Kitebereich befindet sich ca. 200m hinter der Schwimmerzone. Man muss durch einen schmalen, vorgegebenen Ausgang direkt am Hafen nach draußen Kiten. Da ist Souveränität schon angesagt, deshalb ist die Bucht von Palma im Sommer nur begrenzt zum Kiten geeignet.

Sommer meist thermischer Wind.

OSTEN:

Cala Millor (No.3)

SUP surfing icon

SUP

Auch Cala Millor im Osten Mallorcas hat einen wunderbaren Sandstrand. Breit und lang ist er, der Sand geht sanft in das türkisfarbene Wasser über. Neben Sonnenanbetern finden auch Wassersportler perfekte Bedingungen vor.

Cala Ratjada (No.4)

 SUP surfing icon

SUP

Strand von Calla Agulla bei Calla Ratjada Mallorca

Strand von Calla Agulla bei Calla Ratjada Mallorca

Traumhafte Buchten, weite Strände und kristallklares Wasser – in Cala Ratjada im Osten Mallorcas finden Urlauber perfekte Strände zum Baden, Sonnen und Entspannen. Sogar ein paar Sandbänke gibt es.

In der Nähe liegt die Bucht Cala Agulla, gesäumt von Dünen und duftenden Kiefernwäldern.

Hier schlägt Landschaftlich jeden SUP‘ er Herz höher um gemütlich über das Wasser zu gleiten.

 

NORDOST:

Son Serra de Marina (No.5)

surfing iconSUP surfing iconkitsurfing

Surf, SUP, Kite

Sup Surfer am Strand von Son Serra De Marina Mallorca

Sup Surfer am Strand von Son Serra De Marina Mallorca

Man fährt von Can Picafort Richtung Artá und kurz danach links ab, dann kommt man nach Son Serra de Marina. Dort fährt man durch ein paar Einbahnstrassen immer Richtung Platja.

Son Serra ist für uns, neben Es Trenc, einer der schönsten Badestrände auf Mallorca.

Bei wenig Wind mit Flachwasser, bei stärkerem Wind hat es Wellen. Den Schwimmern hingegen wird meistens die rote Flagge gezeigt. Zum Kiten ist Son Serra wegen der stärkeren Strömung und der Wellen nur etwas für Fortgeschrittene, die sehr gut Höhe laufen können und nicht zum ersten Mal mit Wellen und Weißwasser Kontakt haben.

Die Wellen sind super für SUP‘ er und Surfer.

Außerdem gibt es noch das sehr bekannte und beliebte Strandrestaurant „El Sol Sunshinebar“ mit tollen Cocktails für den Sundowner. Wer dort zu Abend essen möchte, sollte unbedingt frühzeitig einen Tisch reservieren.

Vor dem Restaurant, könnt Ihr Euch auch bei unseren Kollegen von Mallorca SUP, Bretter zu guten Preisen ausleihen. Der SUP Verleih ist immer von 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet.

 

in Sichtweite gibt es noch den

Wellenspot Colonia de San Pere:

SUP surfing icon

SUP,

Wellen Spot Mallorca Colonia de San Pere

Wellen Spot Mallorca Colonia de San Pere

Leider ohne Strand bzw. an Tagen mit Wellen beschränkt sich der Strand direkt am Einstieg auf einen schmalen streifen Kies und Steine. Der Break selbst ist ein Spot und Reef Break.

 

Bucht von Alcudia- Playa de Muro  (No.6)

 SUP surfing iconkitsurfing

SUP, Kite

Kite und SUP Strand Playa de Muro Mallorca

Kite und SUP Strand Playa de Muro Mallorca

Feiner Sand, sieben Kilometer Länge und mit Abstand einer der schönsten Strände der Sonneninsel. Er fällt flach ab, wird regelmäßig gereinigt – perfekte Bedingungen für Familien.

Der Wassersportler, ob mit SUP, oder Kite kommt hier auf seine Kosten.

Von Alcudia aus, auf dem Weg nach Can Picafort, liegt etwas abseits der Hotels der Kitestrand Playa de Muro. Das Schöne: Hier tummeln sich nur wenige Schwimmer. Das nicht ganz so Schöne: Wer durch diese Gassen zum Strand findet, war wahrscheinlich als Kind bei den Pfadfindern. Einmal angekommen, hat man dafür viel Platz, sowohl für den Aufbau als auch zum Kiten. Absolute Anfänger sollten hier jedoch nicht Kiten. Es hat Welle (wenn auch nicht so hoch), leichte Strömung und kein Rettungsboot! Ihr solltet auf jeden Fall sicher Höhe laufen können. Sommer meist thermischer Wind.

Bucht von Pollenca- Sa Marina ( No.7)

kitsurfingSUP surfing icon

SUP, Kite

Schön wenn man Kiten lernen möchte, ist Sa Marina mit dem Surfshop Pura Vida, bei dem ihr euch für einen Kitekurs anmelden könnt, „the place to be“. Der Pura Vida Shop arbeitet mit einer deutschen Kiteschule zusammen. Bevor man die Bucht von Pollença erreicht, sieht man schon von weitem die Kites am Himmel. Der Spot bietet Parkmöglichkeiten, so dass man nur noch die Strasse überqueren muss, um am Strand zu stehen. Sa Marina hat ein riesiges Stehrevier, welches kaum spürbar Ebbe und Flut ausgesetzt ist. Der Wind kommt side/sideonshore. Am Strand selber ist Gastronomie nicht erlaubt, da Sa Marina zum Naturschutzgebiet S’Albufereta gehört. Für das leibliche Wohl sorgen daher der Pura Vida Shop oder der Club Pollentina Resort. Es gibt auch eine Schwimmerzone und einen Abschnitt zum Sonnen. Dort bitte nicht den Kite aufbauen, in die Schwimmerzone hineinfahren (oder diese durchkreuzen), sondern rechtzeitig wenden. Den Kite bitte nur am ausgewiesenen Kitestrand aufbauen. Es ist genügend Platz. Da der Strand sehr nah an der Straße ist und das Stehrevier genügend Platz bietet, sollte der Kite, zur eigenen Sicherheit und um andere nicht zu gefährden, im Wasser, mit genügend Abstand, gestartet und gelandet werden.

close
Facebook Iconfacebook like buttonYouTube IconSubscribe on YouTubeTwitter Icontwitter follow buttonVisit us on InstagramVisit us on Instagram

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen