Stand Up Paddle Grundschlag

Grundbegriffe zur Paddletechnik:

Bevor wir den Stand Up Paddle Grundschlag näher erklären, bringen wir zunächst einmal, etwas Licht in den „Paddle Fachjargon“:

Anfänger Stand Up Paddling Video tutorial SUP Board erklärt

Stand Up Paddle Board

  • Die untere Hand, die Hand die sich am Paddleschaft befindet, nennt man Schafthand.
  • Die obere Hand, die den am Knauf, oder T-Stück das Paddels hält, nennt sich Knauf- oder Führungshand.
  • Die Seite des Boards, an der sich das Paddleblatt im Wasser befindet, nennt sich onside oder aktive Seite. Die gegenüberliegende Seite nennt sich offside oder passive Seite.
  • Die Seite des Paddle Blattes, auf die der Wasserdruck wirkt (oder anders gesagt die zu dir hin zeigt), nennt sich Vorderseite. Die Andere, wird demzufolge, Rückseite genannt.
  • Nose oder Nosetip, nennen sich der Bug, oder die Spitze des Brettes.
  • Rails, nennen sich die beiden Längsseiten des Brettes.
Grundschlag Stand Up Paddle Bewegungsanfang

Grundschlag Stand Up Paddle Bewegungsanfang

Grundschlag Stand Up Paddle Bewegungsende

Grundschlag Stand Up Paddle Bewegungsende

Der Stand Up Paddle Grundschlag

Der Grundschlag beim Stand Up Paddling ist ein reiner Antriebsschlag und ausschliesslich für die Vorwärtsbewegung. Das Paddel wird vorne eingesetzt, möglichst nahe am „Nosetip“ des Boards (was eine leichte Neigung und Drehung des Oberkörpers nach vorne voraussetzt). Dann wird das Paddle in einer geraden Linie, paralell zum Board, am Rail entlang, bis auf die Höhe der Füße durchgezogen. Hierzu muss deine Führungshand, während des Durchziehens, leicht auf die aktive Seite ragen. Das Paddelblatt muß dabei, für die korrekte Ausführung des Schlages, im rechten Winkel zur Kiellinie geführt werden. Sobald dein Paddleblatt der geschwungenen Line des Rails folgt, wird das Board eine leichte Drehbewegung zur aktiven Seite hin machen. Dies gilt es zu vermeiden! Zudem mußt du den Paddelschaft hierfür (von hinten betrachtet), möglichst senkrecht führen. Die Führungshand geht dabei also weit über die Mitte hinaus. Die Bewegung wird durch die Körperrotation unterstützt. Um deine Körperrotation zu fördern, wandert das Paddel kontinuierlich in gerader Linie, parallel zum Board und der Schaft bleibt hierbei fast senkrecht. Noch mehr an Grundkenntnissen zum Stand Up Paddle, findest du unter anderem in unserem Anfänger Sup Video.

Share This:

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    close
    Facebook Iconfacebook like buttonYouTube IconSubscribe on YouTubeTwitter Icontwitter follow buttonVisit us on InstagramVisit us on Instagram
    %d Bloggern gefällt das:

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

    Schließen